Dänemark

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rayon

Strubel Frankaturen
Dänemark
RayonIII-Daenemark.jpg
NoImage.JPG
NoImage.JPG

Strubel

Tarifperiode Datum Gewicht]] Leitweg Briefporto Drucksachenporto Charge
- 29.3.1854 1. schweiz. Rayon Deutschland 0.65 - - -
2 29.3.1854 2. schweiz. Rayon Deutschland 0.75 - - -
- 29.3.1854 RL Deutschland 0.55 - - -
2 29.3.1854 RL Deutschland 0.55 - - -
- - - - - - - -
Strubel Frankaturen
Dänemark
Die 40 Rappen Frankatur aus Zürich 4.6.1861 deckte die Brieftaxe nur bis zur Preuss./dänischen Grenze! Leitweg über Deutschland! Für die Reststrecke nach Kiel hatte der Adressat noch 9 Rigsbankskilling (ca: 25Rp.) zu bezahlen. Der vereinsinländische Transitteil von 9 Kreuzern ist links unten vermerkt.
Teilfrankatur Brief von Vevey 27.3.1857 nach Eutin (Oldenburgisches Fürstentum Lübeck/Dänemark) Die 50Rp Strubel-Frankatur deckt tarifgerecht die Gebühr der Sendung bis 15gr. aus dem 2. Schweizer Taxrayon in den 3. Deutschen Taxrayon (bis Hamburg). Die dänische Wegstrecke wurde dem Adressat mit 1 1/2 Schilling Courant in Rechnung gestellt.
Brief

Sitzende Helvetia

Tarifperiode Datum Gewicht]] Leitweg Briefporto Drucksachenporto Charge
3 1.9.1868 Deutschland 0.40 - - -
4 1.7.1875 UPU 0.25 - - -
- - - - - - - -
Sitzende Helvetia Frankaturen
Dänemark
9. Teilfrnakierter Brief aus Vernex 9.4.1864 in das Herzogtum Schleswig (Dänemark). Die Sendung ist mit 50 Cts. frankiert bis zur deutsch/dänischen Grenze. Für die Reststrecke von der Grenze zum Adressaten wurde daher ein Weiterfranko von 3 Silbergroschen erhoben.
1. Brief 3.8.1864.
10. Brief aus Genf 30.7.1865 in das Königreich Dänemark, bei Leitung über Deutschland waren einfache Briefe je 15 Gr. aus dem 2. schweizerischen Taxrayon mit 75 Cts. zu frankieren.
16. Brief 19.9.1865.
8. Teilfrankierter Brief nach Eutin (Fürstentum Lübeck/Dänemark) 40Cts war die portogerechte Taxe aus Zürich 5.1.1865 dem 1. Schweizer Taxrayon nur bis zur freien Reichssdadt Lübeck, für die Reststrecke Lübeck-Eutin vom Adressaten 1,5 Schilling Courant erhoben.
2. Brief 13.3.1866
3. Brief 28.1.1867
15. Brief 13.10.1869
17. 1872 Brief
7. Brief 18.8.1872.
11. Korrespondenzkarte aus Montreux 26.4.1873 in das Königreich Dänemark mit Brieffrankatur.
6. Brief 20.8.1873
5. Brief 08.06.1874
13. Brief 7.10.1873.
14. Brief 12.12.187x
18. Brief
12. 4.6.1874
4. Brief 19.10.1874.
22. 1873 Brief
20. 1873 unterfrankierter Brief asu dem Kanton Graubünden nach Copenhagen.
21. 1877 unterfrankierter Brief mit Zwergstempel (Kt. Graubünden) nach Copenhagen
19. 1879 Brief
23. Brief

Stehende Helevtia / Kreuz & Wertziffer

Frankaturen
Dänemark
Die 2x40 Rappen Frankatur nach Dänemark mit Weiterleitung nach Norwegen.
1907.
1920,
1901Helgoland/Dänemark.
.
NoImage.JPG

UPU 1900

UPU 1900 Frankaturen
Dänemark
Die 2x40 Rappen Frankatur .
.
NoImage.JPG
Die 2x40 Rappen Frankatur .
.
NoImage.JPG